Der Trauer Worte geben
Der Trauer Worte geben

"Man sieht die Sonne untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist." (Franz Kafka)

 

In diese Dunkelheit bringen wir gemeinsam Licht in einem persönlichen, vertraulichen Trauergespräch als Vorbereitung für einen würdevollen Abschied.

 

Gern können Ihre Kinder, Verwandte oder Freunde an dem Gespräch teilnehmen.

 

Ich komme zu Ihnen nach Hause oder wir treffen uns an einem Ort Ihrer Wahl.

 

Das Abschiedsgespräch

 

Wir sprechen über das Leben Ihres Verstorbenen und lassen es in seiner Einzigartigkeit aufleben.

Hierfür nehmen wir uns Zeit.

 

  • Was für ein Mensch war ER oder SIE?
  • Was liebten oder schätzten Sie am Verstorbenen?
  • An welche gemeinsamen Erlebnisse erinnern Sie sich besonders gern?
  • Welche Wünsche und  Träume, welche Hoffnungen und Ziele hatten Sie?
  • In welchen Situationen haben Sie einander beigestanden?
  • Gibt es jemanden, der ein Abschiedswort vorlesen lassen oder selbst sprechen möchte?
  • Vielleicht möchten Sie mir Fotos zeigen?

 

Diese Informationen ergeben ein Gesamtbild, aus dem eine individuell auf den Verstorbenen abgestimmte Trauerrede entsteht.

 

Die Trauerfeier

 

Individuelle Gestaltung des würdevollen Abschieds

 

Weltliche, christliche oder spirituelle Trauerreden

 

Auswahl des musikalischen Rahmens

 

Verabschiedung am Grab oder Urnenbeisetzung

 

FriedWald®️-Bestattung

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Trauerrednerin Angela Sawinski

Anrufen